Wer sind die Barbiser Straßen Musikanten ?

Im Jahre 1990 fanden sich zwölf Musik begeisterte Menschen zusammen, um eine Blasmusikkapelle zu gründen. Sie wollten dabei unabhängig von Institutionen und Vereinen bleiben.

Sie kauften Blechblasinstrumente, Klarinetten und Schlagwerk und engagierten einen Musiklehrer, der ihnen die richtigen Töne beibringen sollte, also das Notenlesen und die Kunst, aus diesen Noten wohlklingende Musik zu machen. 

Das alles finanzierten sie aus eigener Tasche - ohne irgendwelche Zuschüsse. Natürlich gab es erhebliche Startschwierigkeiten zu meistern.

So war es anfangs nicht leicht, Musiklehrer zu finden, die ein "Händchen" dafür hatten, die Musikbegeisterung in geordnete Bahnen zu lenken. Da verließ manchen Musikanten bald die Ausdauer, auch durch Wegzug kam es zur Fluktuation.

Sechs Musiker der ersten Stunde sind nach wie vor dabei.

 

Zur Zeit zählt zu den Barbiser Straßen Musikanten ein Stamm von 18 Musikerinnen und Musikern; einige "Nachwuchsmusikanten"- Kinder wie Erwachsene- sind in der Ausbildung. Man würde gern weitere Menschen jeden Alters mit musikalischen Talent und Freude an der Musik aufnehmen.

Natürlich sind uns Barbiser Straßen Musikanten nette Menschen, die bereits eine Instrumentenausbildung haben und nun eine Gruppe zum gemeinsamen Musizieren suchen, sehr willkommen. "Fertige Musiker" oder solche, die ihr früheres Können wieder beleben möchten, können sich uns sehr gerne anschließen.

Zur Zeit besonders gefragt sind bei uns Posaunen-, Trompeten-, Flügelhorn- und Hornspieler, aber auch am Bass und an allen anderen Instrumenten (Klarinette, Bariton, Tenorhorn, Schlagwerk, Flöte, Saxophon) sind Verstärkungen ständig erwünscht.

Notenmaterial ist für alle Stimmen eines Blasorchester vorhanden, zum Teil auch Instrumente.

Optimal wäre es, wenn Menschen, die neben Musikbegeisterung auch eine gewisse Zuverlässigkeit und Gemeinschaftsgefühl schätzen, sich uns anschließen würden.

Wir die Barbiser Straßen Musikanten suchen Nachwuchs!!!!

Wer Lust an der

Blasmusik hat kann sich gerne bei uns melden.

Wir üben jeden Mittwoch um 19:00 Uhr in der Alten-Wistoba, Barbis

Barbiser Straße 103